Mitglied werden

Was ist eine Bieterrunde?

In einer SoLawi versorgen die Gärtner und Landwirte die Mitglieder mit regionalen und ökologischen Lebensmitteln. Die Produktionskosten werden dabei gemeinschaftlich von den Mitgliedern getragen.

Die Bieterrunde findet einmal jährlich vor Beginn der neuen Saison statt. Hier stellen die Gärtner und Landwirte ihre geplante Kostenkalkulation (das Jahresbudget) für das kommende SoLawi-Jahr vor.

Ziel der Bieterrunde ist es, dieses Jahresbudget gemeinschaftlich zu decken und dabei die unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten der Teilnehmer zu berücksichtigen.

Wie funktioniert eine Bieterrunde?

Vor dem Bieten wird das Gesamtbudget durch die Anzahl der Teilnehmer geteilt. Daraus ergibt sich ein Richtwert für einen Ernteanteil.

Anschließend gibt jeder Teilnehmer auf einem Notizzettel sein persönliches Gebot ab. Dieses ist frei wählbar, es kann sowohl höher als auch niedriger als der Richtwert sein.

Die Zettel werden eingesammelt und alle Gebote werden zusammengezählt. Ist das Gesamtbudget damit gedeckt, ist die Bieterrunde erfolgreich beendet. Wenn das Jahresbudget nicht in voller Höhe erreicht wurde, wird die Runde wiederholt, bis die volle Kostendeckung gelingt.

Wie geht’s dann weiter?

Im Gegenzug für Deinen monatlichen Mitgliedsbeitrag säen, pflanzen, pflegen und ernten wir Deine Lebensmittel. Ein- bis zweimal wöchentlich darfst Du Dir Deinen Anteil bei uns abholen: Alles, was gerade reif ist, steht abholfertig für Dich bereit.

Mit Deiner Mitgliedschaft in der SoLawi finanzierst Du also nicht „nur“ den Anbau gesunder, qualitativ hochwertiger, ökologischer Lebensmittel, sondern die ganze Landwirtschaft am Hof!

Mit anderen Worten: Du sorgt dafür, dass wir so arbeiten können, wie Du und wir es richtig und verantwortungsvoll finden.

Wenn Du Mitglied werden möchtest, kontaktiere uns gerne per E-Mail oder über das Kontaktformular. Hier auf unserer Webseite erfährst du rechtzeitig von unseren nächsten Terminen und Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Dein Kommen!