So geht’s

Eine SoLawi ist ein ganz direkter Zusammenschluss zwischen dem landwirtschaftlichen Betrieb und einer Gemeinschaft von Verbrauchern.

Die Mitglieder erbringen die anfallenden Kosten für ein Wirtschaftsjahr und teilen sich im Gegenzug die Ernte des Hofes.

Aus dieser Beziehung können alle Beteiligten profitieren:

Die Verbraucher
  • bekommen qualitativ hochwertige, saisonale, regionale Lebensmittel
  • wissen genau, wo und wie diese produziert werden – und von wem!
  • erfahren mehr über Anbau und Herstellung der Lebensmittel
  • können die Produktpalette beeinflussen und die Gemeinschaft mitgestalten
  • erleben unmittelbar das Hofgeschehen: Arbeitsabläufe, Ernteschwemmen, Jahresfeste,…
Die Erzeuger
  • bekommen die Möglichkeit, ökologisch sinnvoll und mit größerem Gestaltungsspielraum zu arbeiten
  • haben Planungssicherheit und Unterstützung durch die Gemeinschaft
  • erhalten ein gesichertes Einkommen
  • tragen das wetterbedingte Risiko nicht alleine
  • wissen genau, für wen sie Lebensmittel produzieren – das macht Freude!
Alle Beteiligten
  • stärken die Region durch vielfältige Landwirtschaft und Landschaftspflege
  • vermeiden Lebensmittelverschwendung, Verpackung und Transportwege
  • erhalten die Böden auch für kommende Generationen fruchtbar
  • bereichern die Gemeinschaft mit ihren unterschiedlichen Stärken und Fähigkeiten

Weiterführende Information findest du beim SoLawi Netzwerk.